Obwohl die Wetterprognosen nicht so gut aussahen konnten wir uns wieder nicht beklagen. Angenehme Temperaturen und trockene Streckenbedingungen herrschten bei der GLP 6. Tim startete mit Jörg Schlimbach im Kadett und Michael fuhr wie die letzten Läufe zuvor mit Stefanie im Mandarinchen. Beide Autos liefen einwandfrei. Mit insgesamt 21,4 Strafpunkten (Turn 1 1,5/5,5/0,4 und Turn 2 6,9/4,5/2,6), erreichten Tim und Jörg in der Gesamtwertung den 47. Platz., ein zufriedenstellendes Ergebnis. Bei Michael und Stefanie lief es mal wieder hervorragend. Mit nur 9 Strafpunkten (Turn 1 0,8/1,3/1,6 und Turn 2 0,4/4,1/0,8) erreichten Sie "nur" den 18. Platz in der Gesamtwertung. Das "nur" ist hier allerdings nicht negativ gemeint, sondern zeigt auf welchem hohen Niveau in der GLP gefahren wird. bei 9 Strafpunkten reden wir von weniger als 1 Sekunde Abweichung in allen 6 Bestätigungen wenn man diese addiert. Vor ein paar Jahren wäre dies sicher eine TOP 10 Platzierung gewesen. In der Rookie Wertung holten Sie sich den 1.Platz. Michael sichert sich mit dem Sieg die Meisterschaft der Rookie Wertung! Das werden wir sicherlich auf der Jahressiegerehrung am 5. November entsprechend feiern. In nicht mal zwei Wochen geht's weiter wir freuen uns. Und hoffen auf gute Bedingungen bei der letzten GLP 2016.