In eisiger früh ging es für uns am Samstag, um kurz vor 5 los Richtung Nürburgring. Die Vorfreude war groß und wir waren gespannt, ob wir unser Ziel einen Pokalplatz zu erreichen halten können. Olivia abladen, Papier- und Technische Abnahme liefen absolut problemlos. Die Streckenbedingungen waren teilweise feucht und teilweise trocken, aber besser als erwartet. Im ersten Turn übernahm Tim das Steuer. Trotz eines kleinen Stoppfehlers konnten wir die ersten Bestätigungsrunden mit 6,2 / 0,7  und 1,9 über unseren Erwartungen abschließen. Im zweiten Turn übernahm Marcel wie geplant das Lenkrad. Er meisterte seine ersten Nordschleifen Runden unter sicherlich nicht leichten Bedingungen gerade fürs erste mal mit Erfolg. Auch wenn der Nebel Ihm etwas zu schaffen machte als Neuling war lediglich ein kleiner Dreher in der Eiskurve für die Zuschauer im Brünnchen enthalten. Auch er konnte die Bestätigungen über unseren Erwartungen abschließen mit 7,2 / 4,9 und 1,2. Insgesamt erreichten wir mit unseren 22,1 Strafpunkten den 32. Platz in der Gesamtwertung, welcher uns einen wunderschönen Pokal bescherte. Neben unserem persönlichen Erfolg bekamen wir mit unserer alten Mannschaft dem "Golfsrudel" den 2. Platz in der wir dieses Jahr Aushilfsweise einspringen. Danke dafür, dass wir auch mit einem "Opel" mit Euch zusammen fahren dürfen. :) Wir freuen uns schon auf den nächsten Einsatz, bei hoffentlich Sonnenschein und etwas wärmeren Temperaturen.